Seminare im März

Feinfühligkeit

Feinfühligkeit 

Kleinkinder achtsam begleiten 

Ein zuverlässiges, einfühlsames Verhalten und Feinfühligkeit ist Vorrausetzung für eine gute Bindungsqualität.

Erzieherinnen wenden die Feinfühligkeit u. a. an, wenn es darum geht das Kind zu trösten, wenn es traurig ist.

Der Begriff der Feinfühligkeit muss jedoch erweiter werden, wenn er die Lernprozesse von Kindern  unterstützen soll.  Von großer Bedeutung ist hierbei die Erzieherin-Kind-Interaktion.  

Neu ist, dass die Auffassung vertreten wird, dass Bildung nur im Dialog und konstruktiven Prozessen von Kindern und Erwachsenen stattfinden kann. Zusätzlich trägt ein feinfühliges Erzieherinnen-Verhalten dazu bei, dass die Lernprozesse des Kindes unterstützt werden und das Selbstbewusstsein gestärkt wird.

Für die Erzieherin bedeutet es, Verständnis für die Belange des Kindes und ein große Maß an Reflektion und Lernbereitschaft zu haben, um noch genauer auf das Kind eingehen zu können.

 

 

Anmeldung

Seminar Feinfühligkeit | 16.03.2017

Innerhalb von zwei Wochen nach dieser Seminaranmeldung erhalten Sie den Anmeldungsvertrag per Post.
Bitte unterschreiben Sie diesen und senden ihn an uns zurück - vielen Dank.