Seminare im Mai

Eingewöhnung

Eingewöhnung  

Den Übergang der Kinder von der Familie in die Kita gelingen lassen 

Übergänge sind sensible Situationen für das Kind.
Der Prozess der Eingewöhnung muss professionell gestaltet werden, damit das Beziehungsdreieck: Kind – Mutter/Vater – Erzieher/in,
ein vertrautes Verhältnis aufbauen können.

Die Begleitung der Bezugsperson des Kindes in der Eingewöhnung
und eine positive  Einstellung der Erwachsenen untereinander, ist
Voraussetzung für ein gutes Gelingen. Das Kind spürt, wenn die Erwachsenen (Erzieher/in Mutter/Vater) positiv miteinander umgehen.
Der Beziehungsaufbau zwischen den Erwachsenen unterstützt den Aufbau der Beziehung zum Kind und Erzieher/in.